Haarausfall und Kopfhautentzündung: Behandlung und Erklärung

Das Haar ist einer der wichtigsten Bestandteile des Integumentsystems (Haut, Nägel und Haare). Es erfordert eine sorgfältige und regelmäßige Pflege. Um mehr über die Bedeutung des Haares zu verstehen, sind hier seine Hauptfunktionen:

– Schützt den Körper vor Fremdkörpern
– Dient als Thermoregulator des Körpers (hält die Körpertemperatur aufrecht)
– Erleichtert den Prozess der Schwei߬ver-dunstung
– Bewahrt Ästhetik und Schönheit

Die Pflege der Haare ist genauso wichtig wie ihre Funktion. Daher dürfen Menschen Haar-probleme wie Kopfhautentzündung und Haarausfall nicht ignorieren. Einige dieser Haarsituationen benötigen sofortige Aufmerksamkeit und Behandlung.

Kopfhaut-Entzündung

Eine Autoimmunerkrankung ist ein Zustand, bei dem das Immunsystem gesunde Zellen angreift und zerstört. Dies geschieht, wenn der körper-eigene Abwehrmechanismus die normalen und gesunden Zellen als Fremdkörper erkennt oder als Bedrohung, die zu Entzündungen führt. Dieser Zustand führt zu Veränderungen im normalen Wachstum und in der Funktion der Organe. Bei Haarausfall verändert die Entzündung die normalen Wachstumsprozesse der Follikel und schädigt so die Kopfhaut. Es zerstört Haarfollikel, die Alopezie verursachen.

Eine der seltensten Autoimmunerkrankungen, die zu einer Kopfhautentzündung führen, ist die Cicatriciale Alopezie oder die Vernarbende Alopezie. Bei dieser Erkrankung schädigt eine Entzündung die Stammzellen und Talgdrüsen der Haarfollikel und werden durch Narbengewebe ersetzt. Dies behindert das Nachwachsen der Haare in der Kopfhaut. Die Narbenalopezie ist von starken Schmerzen gekennzeichnet. Andere Symptome sind Juckreiz und Brennen auf der Kopfhaut, und manchmal auch auffällige Haarflecken. Mediziner diagnosti¬zieren diesen Zustand durch Kopfhaut¬biopsie, Kopfhautbeurteilung, Haar-Zieh-Test und mikros¬kopische Auswertung der Haare und Kultur und Sensitivitätstest.

Die gesammelten Informationen helfen dem Arzt, die Art der Behandlung zu bestimmen. In einigen Fällen der Cicatricialen Alopezie ist das Nachwachsen von Haar möglich, wenn die zugrundeliegende Ursache behandelt und behoben wird. Ein weiteres Beispiel für eine Autoimmun-erkrankung, die ebenfalls zu Haarausfall führt, ist Alopecia areata. Dazu kommt es, wenn weiße Blutkörperchen die Wurzeln der Haarfollikel umgeben. In diesem Fall werden die Haar¬wurzeln, die der Nährstoffversorgung dienen, durch die Entzündung zerstört. Das bewirkt eine Schwächung und ein Ausfallen der Haare in besagter Zeit.

Behandlung

Haarausfall kann dauerhaft sein und kann kahle Flecken auf der Kopfhaut hinterlassen. Es ist wichtig, mit einer offensiven Behandlung zu beginnen, sobald eine Kopfhautentzündung erkannt wurde, um weiteren Haarausfall und Schäden vorzubeugen. Die Art der Behandlung hängt immer von der Art der Zellen ab, welche die Kopfhautentzündung verursachen. Bei der Behandlung kleinerer Kopfhaut¬ent¬zün-dungen können Sie (rezeptfreie ) Antibiotika und entzündungshemmende Mittel verwenden. Wenn es keine Besserung gibt, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Es ist besser, nach einem Rezept für eine schärfere Behandlungsart oder für ein schwereres Kopfhautleiden zu fragen. Die Januskinase oder Jak-Familie hat die vier Tyrosinkinase-Typen (JAK 1, JAK 2, JAK 3 und Tyk 2). Diese Komponente hilft bei der Umwandlung von Zytokinen, die die Hauptursache für Entzündungen sind. Zusammen mit dieser Jak wurden Hemmstoffe entwickelt, die potenziell zur Behandlung von Alopecia areata und anderem Haarausfall und Hautproblemen eingesetzt werden.

Follione

Follione Produkte sind bekannt für die Behandlung aller Arten von Haarproblemen, die durch Entzündung, Kopfhautalterung, Dihydro-testosteron, UV-Strahlung, freie Radikale, Umweltgifte und Ernährungsmängel verursacht werden. Die Produkte bestehen aus entzün-dungs¬hemmenden Inhaltsstoffen wie Soja-Isoflavonen, Kupferpeptid, Formononetin, Fisetin, Troxerutin. Diese Substanzen helfen bei der Beeinflussung des Entzündungsprozesses, was den Haarausfall verhindert.

Soja-Isoflavone

Soja-Isoflavone verlangsamen maßgeblich den Alterungsprozess der Kopfhaut. Außerdem trägt es dazu bei, die Produktion von Elastin und Kollagen in Epidermal- und Fibroblastenzellen zu erhöhen.

Fisetin

Fisetin kann man in Erdbeeren finden. Es gehört zur Familie der entzündungshemmenden Flavonoide. Es ist verantwortlich für die Unter-drückung des UVB-induzierten Kollagenabbaus. Dieser Prozess beinhaltet die Zerstörung von Hautkollagen durch die Aktivierung von Fibro-blasten durch Ultraviolett-B-Strahlen der Sonne.

Kupfer-Peptid

Kupferpeptid hilft bei der Aktivierung der Hautreparatur. Da Kupferpeptid tief in die Kopfhaut eindringt, spielt es eine Rolle bei der Hautverjüngung. Es erhöht auch die Menge des subkutanen Fettgewebes in der Kopfhaut, um Volumen und Kraft der Haarfollikel zu stärken.

Troxerutin

Einer der Hauptgründe für Haarausfall ist die Zerstörung von HDP-Zellen. Diese Zellen spielen eine wichtige Rolle beim Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln. Troxerutin ist ein Flavonoid, das in der Natur vorkommt. Diese Art von Flavonoid wird als Rutosid bezeichnet. Dieses Flavonoid wehrt die H2O2-vermittelte Reduktion der Lebensfähigkeit ab, um HDP-Zellen zu schützen. Bei der Wahl des Produkts, das zur Behandlung und Prävention eingesetzt werden soll, ist die Marke Follione ein Experte für die Bereitstellung einer besseren und sicheren Lösung für alle Haar- und Hautprobleme, die durch Auto-immun¬erkrankungen verursacht werden. Die Produkte der Marke Follione haben sich als sicher und vertrauenswürdig erwiesen.

2018-01-06T15:51:48+00:00